Georgian Wine Family

Zum zweiten Mal vergibt "Weinfeder e.V. - Vereinigung der deutschsprachigen Weinpublizisten" den "Förderpreis der Deutschen Weinkritik". In diesem Jahr geht der Preis an "Georgian Wine Family". Mit der Auszeichnung würdigt die Weinfeder den Kampf der Winzergruppe aus dem ältesten Weinland der Welt für Qualitätsweinbau unter schwierigsten Bedingungen.

Laudatio

Weinpublizist Rudolf Knoll hielt die Laudatio und bemerkte: „Dass die Georgian Wine Family heute den Förderpreis einer deutschen Weinjournalisten-Vereinigung bekommt, ist für sie, die sie ja lange der europäischen Weinwirtschaft verborgen war, ein enormer Motivationsschub. Die Ehrung wird sicher auch in Georgian die Runde machen und vermutlich weitere Weinerzeuger dazu ermuntern, sich den kritischen Anforderungen der Family zu stellen und die Mitgliedschaft zu beantragen.“

Preisträger

Die Georgian Wine Family ist eine noch junge, qualitätsorientierte Exportunion. Ihre Weine sind dicht und intensiv im Geschmack, mit enormer Struktur, Frische und Eleganz. Sie werden zum Teil nach alter Tradition in „Kwewri“ (Amphoren) vergärt und danach in neuen Barriques ausgebaut. Ihren ersten Auftritt in Deutschland hatte die Georgian Wine Family im März zur ProWein 2007.

1.7/5 Bewertung (3 Stimmen)
Georgian Wine Family

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.

Weinfeder e.V.
Verband deutschsprachiger Weinpublizisten
Vorsitzender: Wolfgang Junglas
Postfach 1103  |  65370 Oestrich-Winkel |  Telefon 06723 - 601902  |  Fax 06723 - 885546
info@weinfeder.dewww.weinfeder.de